Seniorennachmittag 2006

Bilddokumentation "Vollnkirchen einst" begeistert Senioren des TUS

Bereits zum 30. Mal jährte sich die Veranstaltung, die erstmals 1976 als "Altennachmittag" ins Leben gerufen wurde. Einen Blick in die Vergangenheit bescherte den Anwesenden die vorgeführte Bilderdokumentation „Vollnkirchen einst“.

Bilddokumentation "Vollnkirchen einst" begeistert Senioren des TUS

Auch in diesem Jahr veranstaltete der TUS Vollnkirchen einen Seniorennachmittag. Die traditionsreiche Veranstaltung, erstmals 1976 als „Altennachmittag“ ins Leben gerufen, jährte sich bereits zum 30ten Male. Zahlreiche Senioren waren der Einladung in das Sportlerheim des kleinsten Hüttenberger Ortsteils gefolgt, wo es herrlich nach Kaffee und Kuchen duftete. Nach den Begrüßungsworten durch den Vorsitzenden des TUS, Jürgen Friedrich, sowie Herrn Pfarrer Andreas Hannemann konnten die vielen Kuchenspezialitäten auch probiert werden, die von der Gymnastik-Abteilung des Vereins gebacken wurden. Viele der Rezepte stammten aus dem Vollnkirchner Backbuch, das im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf 2005“ neu aufgelegt wurde. Den absoluten Höhepunkt der Veranstaltung bildete die von Hans-Werner Dwaronat vom Heimat- und Geschichtsverein Rechtenbach, aufbereitete und vorgeführte Bilderdokumentation „Vollnkirchen einst“. Der Blick in die Vergangenheit bescherte den Anwesenden viel Kurzweil. Beim ein oder anderen Bild wurde heftig gerätselt und diskutiert „wer ist denn dass ?“  und „dass ist doch …“ Das teilweise über 100 Jahre alte Bildmaterial wurde insgesamt mit sehr großem Interesse beliebäugelt und schnell war man sich einig: das muß wiederholt werden. Plötzlich weiß man auch, dass so manches verwertbare Bild noch in der Kommode schlummert. Diese gilt es zu finden und digital zu archivieren. Wer bei sich zu Hause fündig geworden ist, kann sich zu diesem Zwecke bei Jürgen Friedrich (Tel. 06447/6241) oder Clemens Ruppert (Tel. 06447/885685) melden.

 

Seniorennachmittag 2006